Menu
Menü
X

Hygienekonzept für die Durchführung der Gottesdienste in der Evang. Bergkirche Auerbach

1.) Die Beachtung der Regelungen ist die Voraussetzung für das Betreten der Bergkirche und
die Teilnahme am Gottesdienst.
2.) Die Bergkirche darf nur durch die Turmhalle (Haupteingang) betreten werden. Der Eingang
wird mit einem Schild gekennzeichnet.
3.) Die Besucher*innen treten einzeln oder paarweise (gemeinsamer Hausstand) ein und
melden sich in der Turmhalle am Empfang.
4.) Die Besucher*innen desinfizieren die Hände und geben am Empfang Name, Adresse und
Telefonnummer für die verpflichtende Anwesenheitsliste an.
5.) Der Schutz über Mund und Nase wird dringend empfohlen. Am Empfang werden einfache
Schutzmasken angeboten.
6.) Die Besucher*innen gehen ins Kirchenschiff und besetzen die nummerierten Plätze der
Reihe nach von vorn links nach hinten rechts (Blickrichtung Altar).
7.) Zwischen den Sitzplätzen (Einzel oder Zwei aus demselben Hausstand) wird bei der
Auszeichnung ein Abstand von 3 Metern eingehalten.
8.) Von Liturgie- und Gemeindegesang ist abzusehen; d.h. wir üben uns im Schweigen ohne
Schutz über Mund und Nase oder im Flüstergesang mit Schutz über Mund und Nase
(Ausnahme Liturg und Solistin). Die Liedtexte und Responsorien werden auf die Leinwand
über dem Taufstein projiziert.
9.) Der Liturg hält sich nur im Altarraum oder auf der Kanzel auf und wahrt damit einen Abstand
von mindestens 6 Metern zu allen Beteiligten.
10.) Die Solistin singt von der Empore hinter Plexiglas und mit Abstand zur Pianistin und dem/der
Organiste*in. Die Empore ist für die Gemeinde gesperrt.
11.) Das Abendmahl im Gottesdienst wird bis auf weiteres ausgesetzt.
12.) Nach Segen und Musik zum Ausgang verlassen die Besucher*innen die Bergkirche einzeln
oder paarweise (gemeinsamer Hausstand) durch den Seitenausgang am Taufstein in der
Reihenfolge der nummerierten Plätze von vorn links nach hinten rechts (Blickrichtung Altar).
Die Stele mit der Spendendose und der Opferstock werden am Seitenausgang aufgestellt.
Bensheim-Auerbach, 5. Mai 2020
Der Kirchenvorstand der Evang. Kirchengemeinde Bensheim-Auerbach

top